Waldmeister, Maibowle


Immer wieder fragen mich im Frühling die Kunden auf dem Markt, ob ich frischen Waldmeister besorgen kann.

Könnte ich, bringt aber nichts. Der typische Waldmeistergeruch entsteht erst während des Trocknungsprozesses.


Der Gehalt an diesem Waldmeisteraroma (Cumarin) finden wir am stärksten in den Blättern. In starkem Abstand dann in den Stengeln, den Blüten und dann in den Wurzeln. Von Mai bis August verringert sich der Cumaringehalt um 20%

Rezept Maibowle


2 Flaschen Weißwein (lieblich)

2 Bund Waldmeister (welken bzw. antrocknen lassen)

1 Flasche Sekt

1 Flasche Spudel sauer


Zucker nach belieben.


Den Waldmeister mit dem Weißwein ca. 2 Std. ansetzen,

Abseihen oder die Bündel im Weißwein belassen.

Vor dem Trinken den Sekt zugeben.


Zum Färben könnte Hibiskus (rot) oder Saflorblüten (Orange)  in den Ansatz gegeben werden.


Impressum  Datenschutz  Sitemap
Diese Webseite speichert Cookies auf Ihrem Gerät. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Cookies in Ihrem Browser löschen